Innovative engineering skills
dedicated craftmanship
KFZ-Werkstatt-Technik

Unser KFZ-Werkstatt Know-how

Seit 40 Jahren gehört Göhler zu den zuverlässigen Partnern beim Einrichten von KFZ-Werkstätten. Seither erarbeiteten wir uns ein umfangreiches Wissen zur Organisation von KFZ-Werkstätten. Unsere Planung berücksichtigt logisch aufgebaute, durchorganisierte Arbeitsabläufe. Damit erhöhen Sie die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens und fördern die Motivation Ihrer Mitarbeiter.

In Zusammenarbeit mit dem Bauherrn und dem Architekten schaffen wir eine praxisorientierte Neuordnung und Rationalisierung von KFZ-Betrieben. Durch die Schulung Ihres Personals verhelfen wir Ihnen zu zufriedenen und treuen Kunden.
Nutzen Sie unsere Erfahrung zur Lösung Ihrer täglichen Probleme.

Wie unser Werkstattkonzept im Detail aussehen kann, können Sie sich hier ansehen – klicken Sie sich durch!

1. Dialogannahme

Die Vorteile der Dialogannahme erkennen alle Automobilfachleute an, die sich mit der konsequenten Durchgestaltung von Autohäusern beschäftigen. Die Dialogannahme beeinflusst alle Bereiche, um Leerlaufzeiten zu verringern und die Durchgangszahlen zu erhöhen. Sie verbessert Ihr Image und erhöht die Kundenbindung.

Die Dialogannahme dient dem Kunden als erster Kontakt mit Ihrem Autohaus oder Ihren Dienstleistungen. Es ist ein Ort, an dem der Kunde entscheidet, ob Ihr Autohaus sein Vertrauen verdient. Hier werden die ersten Fachgespräche zwischen Kunden und Personal geführt. Hier wird das Fahrzeug gemeinsam begutachtet und Entscheidungen getroffen. Deshalb sollten das Ambiente und die technische Ausstattung überzeugen.

Für diesen repräsentativen Bereich kommt nur eine Unterflur-Zwillingsbühne mit ausziehbaren Flachträgerbrücken in Frage, die im eingefahrenen Zustand keinen Platz beansprucht und den Raum übersichtlich und einladend macht. Mit dieser Bühne lässt sich das Fahrzeug „radfrei“ anheben. Dadurch wird der reibungslose Ablauf an der Dialogannahme gesichert und alle relevanten Prozesse eingehalten. Wir haben einen Maßnahmenplan entwickelt, der alle strukturellen Voraussetzungen beinhaltet. Fahrbühnen kommen zur Anwendung, wenn die Aufnahmepunkte weit unter dem Fahrzeug liegen und ohne Spezialaufnahmen nicht erreicht werden. Es lassen sich auch beide Varianten verbinden – in jedem Fall bietet Ihnen unser Fachberater eine Ihren Wünschen entsprechende Lösung.

2. Diagnostik & Prüfung

Diagnosen und generelle Prüfungen sollten sich räumlich getrennt an die Dialogannahme anschließen. Dieser Raum kann bei einer entsprechenden Schalldämmung auch zur AU-Prüfung genutzt werden.

Die technische Weiterentwicklung von Kraftfahrzeugen bedarf einer ebenso sensiblen Diagnostik, die kleinste elektronische und elektrotechnische Fehler im Fahrzeugsystem mit Hilfe der digitalen Mess- und Analysetechnik ortet, um unverzüglich Abhilfe zu leisten.

Ebenso werden hier Reifen und Bremsen getestet. Die Nachfüllung mit Druckluft oder Reifengas kann hier direkt vor Ort ausgeführt werden. Auf dem Bremsenprüfstand findet in der Regel eine Bremskraftkontrolle und ein Rollwiderstands-Test statt.

Da alle bisherigen Arbeitsschritte ebenerdig stattfinden, schließt sich dem Rollen-Bremsenprüfstand für PKW und Transporte sinnvollerweise eine bodenbündige Hebebühne mit Auffahrschiene an.

Die Auswahl der Gerätekombinationen mit der richtigen Positionierung und die Qualifikation der Mitarbeiter stellen die Merkmale für den Erfolg dieses Funktionszentrums dar, wobei die Abgastechnik (entsprechend gültigen Vorgaben) ebenfalls eine wichtige Rolle spielt. Unser Fachberater freut sich auf das Gespräch mit Ihnen.

3. Reifen, Montage & Wuchten

Die Montage und das Wuchten von Reifen stellen im Autohaus eine besondere Anforderung dar. Außerhalb des normalen Reparaturgeschäftes und zyklisch auftretender Wartungsintervalle stehen auch saisonale Anforderungen im Vordergrund.

Logistisch sollten Reifenlager und Montageplatz optimal positioniert sein, um unnötige Arbeitswege zu vermeiden. Eine sinnvolle Integration dieses Funktionszentrums rundet den funktionalen Arbeitsablauf in Ihrem Autohaus ab.

Unsere Fachberater bieten Ihnen eine ökonomische Lösung in Verbindung mit qualitativ hochwertigen Montagegeräten. Göhler bedient sich hierbei aus dem Produktprogramm namhafter Hersteller, die das Vertrauen führender Automobilhersteller genießen. Durch konstante Schulung halten wir unsere Vertriebsmannschaft und Monteure stets auf einem hohen Wissenstand.

Als Werkvertretung sind wir jederzeit auch auf dem neuesten Stand der Technik, um auf Anforderungen der Automobilhersteller reagieren zu können. Vorteile, an denen Sie partizipieren. Durch umfangreiche Material- und Ersatzteilvorhaltung, sowie unser optimiertes Servicenetz sind Ausfallzeiten bei Reparaturen und Wartungszyklen in hohem Maße minimiert.

4. Wartung & Reparatur

Von der Dialogannahme liegt ein klar umrissener Auftrag vor, der an Einzel- oder Verbundarbeitsplätzen ausgeführt werden kann. Die Kombination unterschiedlicher Arbeitsplatzsysteme ermöglicht eine außerordentliche Wertschöpfung.

Für umfangreiche, langwierige Einzelarbeiten kommen Unterflurbühnen zum Einsatz, um eine maximale Bewegungsfreiheit bei minimalster Arbeitsplatzbreite zu gewährleisten. So wird sichergestellt, dass im versenkten Zustand der gesamte Raum als Standplatz uneingeschränkt zur Verfügung steht. Um einen reibungslosen Prozessablauf zu gewährleisten, fließt in die Gestaltung der Räume und Betriebsabläufe unsere Eckdatenerfassung der Werkstatt ein.

Hierzu führen unsere kompetenten Fachberater ausführliche Gespräche, deren Ergebnisse in eine kostenoptimierte Planung einfließen. Diese Arbeitsform setzt eine gut funktionierende Ablauforganisation, Teamwork motivierter Mitarbeiter mit Leistungsbewusstsein und Gemeinschaftssinn voraus.

5. Karosserie-Instandsetzung

Die Karosserie-Instandsetzung darf Wartung und Reparatur nicht durch Lärm und Schmutz beeinträchtigen, was eine räumliche Trennung zwingend notwendig macht. Großzügig bemessene Arbeitsplätze erleichtern das Arbeiten mit dem Richtausleger. Nicht benötigtes Material oder überflüssige Säulen dürfen nicht stören, weshalb ein großzügiger Nebenraum für ausgebaute Teile genauso selbstverständlich sein sollte, wie das entsprechende Richtsystem.

Auf der Einstempelbühne mit Radaufnahme lassen sich alle Schweller- und Einstiegreparaturen verzugfrei vornehmen, während die Unterflurbühne mit breitem Stempelabstand bei allen Richtbankarbeiten Einsatz findet.

Für die Fahrzeugvermessung eignet sich am besten eine Hebebühne mit Anfahrschienen und Präzisionsabsetzvorrichtungen. Zur Erzielung bester Vermessungsergebnisse bei geringstmöglichem Zeitaufwand empfehlen wir Achsmesscomputer, die eine Vermessung sämtlicher Achsgeometrien durchführen. Der Achsmesscomputer sollte zum Schutz vor Verschmutzung grundsätzlich außerhalb der Karosserie-Instandsetzung stehen.

Wir bieten hierfür eine bedienergeführte Software mit äußerst robuster Hardware. Sie sollten es nicht versäumen, sich von unserem Fachberater einen Computer mit den unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten und den daraus resultierenden Preisklassen vorführen zu lassen.

Wir bringen Qualität und Preis auf den richtigen Nenner.

6. Pflege, Wäsche & Teilereinigung

Die Autopflege darf in keinem modernen Autohaus fehlen. Der erste Eindruck des Kunden von Wartung und Reparatur ist das Aussehen seines Fahrzeuges. Ihren guten Service machen Sie dem Kunden mit einem gereinigten Fahrzeug bei der Übergabe deutlich.

Neben einem großzügigen Raum für die Portalwaschanlage oder für die Vorwäsche mittels Hochdruckreiniger, baut Göhler Anlagentechnik in einen angrenzenden Raum die notwendige Technik zum Schutz vor Nässe, Schmutz und Reinigungsmitteln. Jet-Cleaner, die grobe Verunreinigungen, Öl und Fettrückstände mühelos entfernen, können ebenfalls für aufwendige Teilereinigung eingesetzt werden.

Alle Reinigungsarbeiten sollten stets aus Gründen der Abwasserbelastung in einem geschlossenen System bzw. separaten Kreislauf erfolgen. Hierfür bieten wir Ihnen unterschiedliche Lösungen, denen die Einhaltung der wasserrechtlichen Grenzwerte zugrunde liegen, ohne die betrieblichen Abläufe zu behindern.

Hierüber und zur gesamten Abwasserthematik geben Göhler-Seminare viele wertvolle Hinweise, damit Sie im täglichen Wettbewerb besser bestehen können.

1. Medienversorgung

Motoren- und Frischöle sind wassergefährdende Flüssigkeiten, deren Lagerung, Verteilung und Abgabe den anwendungstechnischen Erfordernissen und den wasser- und gewerberechtlichen Bestimmungen entsprechen müssen.

Die Vorschriften, die Sortenvielfalt und die unterschiedlichen Mengen müssen im gemeinsamen Gespräch bereits in der Planungsphase Berücksichtigung finden, um u. a. eine ausreichende Lagerkapazität und die Anfahrt für die Versorgung einzuplanen.

Für die Lagerung verwenden wir bauartzugelassene Behälter und Armaturen. Die Ausführung der Abgabestellen in Form von Schlauchaufrollern oder Zapftheken bzw. die Abgabe in Gruben bedarf der individuellen Klärung.

Diese Anlagen bauen wir komplett, entsprechend WHG/VAwS sowie TRbF und mit den erforderlichen Dokumenten ausgestattet. Wir erledigen auch die wiederkehrenden Prüfungen.

In Kühlflüssigkeiten sind ozonzerstörende Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe (FCKW) enthalten. Diese müssen fachgerecht als Sondermüll separat von anderen Flüssigkeiten entsorgt werden. Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb liefern wir den amtlich vorgeschriebenen Entsorgungsnachweis.

2. Energieversorgung

Druckluft ist eine der wichtigsten Energiequellen im Autohaus. Die Dimensionierung der Anlage errechnet sich aus der Summe der einzelnen Verbraucher, die unser Fachberater mit Ihnen zusammenstellt, wobei die erhöhten Volumenströme in Lackiererei, Karosserie- und LKW-Werkstatt besondere Berücksichtigung finden.

Bis zu mittleren Betriebsgrößen empfehlen wir ein- oder zweistufige Kolbenkompressoren, während sich bei erhöhtem Bedarf Schraubenverdichter hervorragend bewährt haben.

Nach heutigem Stand der Technik sollte ein Kältetrockner nicht fehlen. Wir verlegen ausreichend dimensionierte Ringleitungen mit Stichleitungen zu den einzelnen Verbrauchern bzw. zu den Energieampeln, die zwischen den Arbeitsplätzen angeordnet sind. Die Energieampel dient gleichzeitig der Stromversorgung.

Auf Wunsch kümmern wir uns in Zusammenarbeit mit einem Sachverständigen um die Abnahme und wiederkehrende Prüfungen der dazugehörenden Druckbehälter.

3. Absaugung

Gesundheit geht vor. Laut arbeitsrechtlichen Vorschriften muss der Arbeitgeber für eine „gesunde Atmosphäre“ innerhalb der Werkstatt sorgen. Hierauf achten die Behörden im Hinblick auf die Abgas-Volumen und -Temperaturen.

Überflurkanäle haben sich gegenüber Unterflursystemen eindeutig durchgesetzt. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: das leichtere Handling, die Verfahrbarkeit, die ständige Griffbereitschaft und problemlos (auch nachträglich) ausreichend dimensionierbare Kanäle. Dies gilt nicht nur für die Abgas-, sondern auch für die Schweißrauch-Absaugung in der Karosserie-Instandhaltung. Die erhöhten Abgaswerte im LKW-Bereich und die Absaugung von oben, seitlich und unten erfordern eine individuelle Abstimmung. Schleifstaub verteilt sich nicht im Raum, wenn er an der Entstehungsstelle von variablen Punktabsaugungen aufgenommen und ordnungsgemäß entsorgt wird.

Hierfür kommen stationäre oder mobile Systeme zum Einsatz. Göhler bietet unterschiedliche Lösungen - von der kleinsten AU-Absaugung bis hin zur voll ausgerüsteten PKW- und LKW-Werkstatt. Sie sollten hierüber ein Gespräch mit unserem Fachberater führen, um Zeit und Geld zu sparen.

4. Altöl

Die Altölentsorgung findet bei den Aufsichtsbehörden besondere Aufmerksamkeit aufgrund der in letzter Zeit ständig verschärften wasserrechtlichen Auflagen.

Infolge der unterschiedlichen Varianten von Altölentsorgungsanlagen empfehlen wir dringend, bereits in der Planungsphase eine zweckentsprechende Ausführung zu berücksichtigen. Die optimale Lage des Altöltanks ergibt sich aus den notwendigen Einleitungsmöglichkeiten, die Sie mit Ihrem Architekt und unserem Fachberater rechtzeitig festlegen.

Es gibt die Möglichkeit der unter- und oberirdischen Lagerung, die sich nach dem Verwendungszweck und dem Platzangebot richtet. Wir bauen Ihnen eine betriebsfertige Anlage und erledigen die Genehmigungsverfahren und wiederkehrenden Prüfungen.

5. Abwasseraufbereitung & Abscheideranlagen

Zu den Stärken der Göhler Unternehmensgruppe zählt die Planung, der Bau und die Installation von Abscheideranlagen für gefährliche Medien. Diese Dienstleistung bedarf besonderer Kenntnisse, um die verfahrenstechnischen und gesetzlichen Anforderungen kostenorientiert umzusetzen.

Als WHG-Fachbetrieb betreuen wir umfassend Ihr Unternehmen von der Vorplanung bis zur Abnahme. Hierzu gehören die Planung und Montage von Abscheidern, Schächten, Wannen und Flächen mit bauaufsichtlicher Zulassung zum Auffangen von wassergefährdenden Flüssigkeiten.

Wir bieten schnelle und preiswerte Sanierung mit vorschriftengerechten und bewährten Abdicht- und Fugensystemen oder GFK-Schachtkammern. Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich Abfüllflächen und Abwassertechnik führen wir alle geforderten Prüfungen an Ihren Anlagen durch. Gemäß der DIN 1999-100 in Verbindung mit der EN 858 Teil 1 und 2 müssen Leichtflüssigkeit- und Fettabscheider nach DIN 4040-100 regelmäßig entleert, gewartet und auf Dichtheit überprüft werden.

Wir erstellen für Sie alle notwendigen behördlichen Dokumentationen zu den gesetzlich geforderten Generalinspektionen einschließlich der Dichtheitsprüfung, die alle 5 Jahre (in Wasserschutzgebieten alle 2,5 Jahre) stattfinden sollte.

6. Zugangsanlage

Architekten und Bauherren wünschen sich Unternehmen, die ihre Ideen und Vorgaben professionell und in einer höchstmöglichen Qualität umsetzen.

Seit 1896 ist die ASA Schüßler GmbH ein angesehenes Unternehmen in der Dach-, Wand- und Klempnertechnik, welches sich zum Ziel gesetzt hat, diese Vorgaben in optimaler Qualität, kostenbewusst und termintreu zu erfüllen.

Eine eigene industrielle Produktion ist hier die Basis preisgünstiger Vorfertigung und kurzer Bauzeiten. Eine geringe Personalfluktuation garantiert gleichbleibende handwerkliche Qualität in der Fertigung wie in der Beratung.

Aktuelles Fachwissen, handwerkliches Können, Fair Play, traditionelle Zuverlässigkeit und finanzielle Solidität sind Herausforderungen, an denen sich ASA Schüßler täglich messen lässt. Seit dem Jahr 2001 ist das Unternehmen Mitglied in der Göhler Unternehmensgruppe.