Innovative Ingenieurs­kunst
Handwerk im Herzen
zurück zur Übersicht

Rückspülwagen

Neueste Vorgaben der Gesetzgebung hinsichtlich alternativen Kraftstoffen und Senkung des Kraftstoffverbrauchs bedeuten für die Motoren- und Aggregateentwicklung eine Vielzahl von neuen und zusätzlichen Kraftstoffen.

Bei einem Kraftstoffwechsel auf dem Prüfstand muss in der Regel das komplette Kraftstoffsystem mit einer Verbrauchsmesseinrichtung sowie Vor- und Rücklaufleitung zum Motor mit dem neuen Kraftstoff gespült werden.

Das bedeutet aufgrund der umweltgefährdenden Eigenschaften der Kraftstoffe besondere Anforderungen an das Bedienpersonal und die Arbeitsmittel. Hierfür hat Göhler Anlagentechnik einen Rückspülwagen entwickelt. Der Umgang mit Kanistern und offenen Gebinden wird somit vermieden.


  • Mobile Ausführung
  • Spülen des Kraftstoffsystems mit Stickstoff oder mittels Kraftstoffpumpe
  • Entleerung des Rückspülbehälters in zentralen Sammeltank, wahlweise durch Stickstoffbeaufschlagung oder Pumpe
  • Explosionsgeschützte Ausführung
  • Medienberührte Teile aus Edelstahl

Goehler_Loesung_Rueckspuelwagen.pdf (140 KB)